Header-Grafik

Aktuelles

BZ vom 01.10.2018: Thode rettet TSV einen Punkt

Marek Sickert zieht aus dem Rückraum ab und trifft. Auch das klappte in der ersten Halbzeit besser als in der zweiten. Nach einer 17:13-Pausenführung konnten die Bremervörder am Ende mit dem 27:27 und einem Punkt noch glücklich sein.

Handball: Bremervörde verspielt gegen Hatten-Sandkrug deutliche Führung und spielt glücklich 27:27

Von Stefan Algermissen BREMERVÖRDE. Fast hätte den TSV Bremervörde im dritten Heimspiel zum dritten Mal das gleiche Schicksal getroffen: Eine Niederlage mit einem Tor drohte auch am Sonnabend gegen die TSG Hatten-Sandkrug. Dann aber kam zwei Sekunden vor Ende Kreisläufer Jan-Ole Thode an den Ball, versenkte ihn zum 27:27- Endstand und rettete den Gastgebern nach einer verkorksten zweiten Halbzeit doch noch einen Zähler. Mit 3:7 Zählern rangiert der TSV nun auf Tabellenplatz elf.

mehr...

BZ vom 01.10.2018: Thode rettet TSV einen Punkt

Marek Sickert zieht aus dem Rückraum ab und trifft. Auch das klappte in der ersten Halbzeit besser als in der zweiten. Nach einer 17:13-Pausenführung konnten die Bremervörder am Ende mit dem 27:27 und einem Punkt noch glücklich sein.

Handball: Bremervörde verspielt gegen Hatten-Sandkrug deutliche Führung und spielt glücklich 27:27

Von Stefan Algermissen BREMERVÖRDE. Fast hätte den TSV Bremervörde im dritten Heimspiel zum dritten Mal das gleiche Schicksal getroffen: Eine Niederlage mit einem Tor drohte auch am Sonnabend gegen die TSG Hatten-Sandkrug. Dann aber kam zwei Sekunden vor Ende Kreisläufer Jan-Ole Thode an den Ball, versenkte ihn zum 27:27- Endstand und rettete den Gastgebern nach einer verkorksten zweiten Halbzeit doch noch einen Zähler. Mit 3:7 Zählern rangiert der TSV nun auf Tabellenplatz elf.

mehr...

BZ vom 28.09.2018: Koch richtet Blick nach vorn

Die jüngsten Niederlagen abhaken und gegen Hatten-Sandkrug punkten: Diese Devise gilt für Bremervördes Handballer im morgigen Heimspiel gegen den Aufsteiger. Foto: Brinkmann

Handball-Oberliga: TSV Bremervörde trifft morgen in heimischer Halle auf Hatten-Sandkrug

Von Michael Brinkmann BREMERVÖRDE. Lange zu hadern ist nicht seine Sache, und so geht der Blick von Thomas Koch jetzt wieder nach vorne. „Die Niederlage in Fredenbeck müssen wir abhaken und jetzt optimistisch die nächste Aufgabe angehen“, so der Coach des TSV Bremervörde vor dem morgigen Handball-Oberliga-Heimspiel gegen die TSG Hatten-Sandkrug. Anwurf in der Halle Gnarrenburger Straße ist um 18 Uhr.

mehr...

BZ vom 27.09.2018: Bremervörde siegt 26:5 bei Fredenbeck

TSV Bremervörde weibliche D-Jugend

Handball: Klare Sache für D-Mädchen

BREMERVÖRDE. Mussten sich die D-Mädchen mit Trainerin Meike Diekmann zum Saisonstart noch einer zu starken ersten Mannschaft des VfL Fredenbeck geschlagen geben, so konnte sie am Wochenende Fredenbeck II bezwingen. Das Team zeigte eine starke Abwehrarbeit, schnelle Gegenstöße, gut ausgespielte Angriffe und setzte sich schnell ab. Am Ende stand es 26:5 für den TSV.

mehr...

BZ vom 26.09.2018: Einbruch im Schlussviertel

Drittes Spiel – dritte Niederlage: Bremervördes Handballerinnen – hier mit Maren Meinke – tun sich bislang schwer in der neuen Landesligasaison. Foto: Brinkmann

Bremervördes Landesliga-Handballerinnen verlieren bei Komet Arsten – Dritte Herren patzt in Beckdorf

BREMERVÖRDE. Die Handballerinnen des TSV Bremervörde warten weiter auf ein Erfolgserlebnis. Der Landesligist kassierte im dritten Saisonspiel die dritte Niederlage. Beim TuS Komet Arsten verlor das Schlusslicht mit 18:28. Eine klare Niederlage gab es auch die für dritte Herrenmannschaft.

mehr...

26.9.2018 BZ vom 26.09.2018: Trainer Janssen trotz Niederlage zufrieden

24.9.2018 BZ vom 24.09.2018: Klare Sache für den Favoriten

Premium- Partner